Hundbrandballade

from by Ey Lou Flynn

/
  •  

lyrics

Der kleine Hund brennt lichterloh,
er rennt brennend durch die Landschaft
Die anderen Hunde bellen entsetzt,
denn sie sind seine Verwandtschaft

‚Was ist denn das?', fragt sich das Kind
‚Löscht den Hund', befiehlt der Vater
‚Tierquälerei', so schreit das Weib
‚Löscht ihn nicht', empfiehlt der Kater

Wenn Hunde brennen
Wenn Hunde brennen,
kann man nichts für sie tun
Tja, so ist das nun… mal

Meterhoch lodern die Flammen,
langsam fängt es an zu stinken
Viel zu gefährlich, ihn zu löschen,
er soll schließlich nicht ertrinken

Das kleine Kind streichelt den Hund
und schon greift das Feuer über
Der Vater öffnet baff den Mund,
sein schöner Nachwuchs ist hinüber

Wenn Hunde brennen
Wenn Hunde brennen,
kann man nichts für sie tun
Tja, so ist das nun… mal

Bald bleibt von dem Hund nur noch Asche,
die wird vom Winde verweht, dann wird der Rasen gemäht
Alles ist wieder wie früher, wieder wie früher
und man behauptet, der brennende Hund war nie da

credits

from Hippiepunk, released September 9, 2015
M/T: Ey Lou Flynn | www.hippiepunk.de

tags

license

feeds

feeds for this album, this artist

about

Ey Lou Flynn Frankfurt, Germany

Vier verstimmte Violinen, acht Arten Anarchie und 'ne Wagenladung Wahnsinn! 100% HippiePunk.

Was sagste dazu?

contact / help

Contact Ey Lou Flynn

Streaming and
Download help